– Unser Büro ist vom 15.7.-26.7.19 nicht regulär besetzt. Bitte schreiben Sie eine E-Mail oder rufen bei dringenden Angelegenheiten in der Zeit von 13.00 – 14.00 Uhr an unter 8205470!

Der Verein

Der Verein erlebnis geburt e.V. ist der Träger des Chemnitzer Geburtshauses und feiert dieses Jahr seinen 25. Geburtstag. Von der Idee bis zu den eigenen Räumen vergingen sieben Jahre. In dieser Zeit etablierten sich bereits viele der Kurse, die auch heute noch im Geburtshaus angeboten – Rückbildungskurse, Mutter-Kind-Kurse, Babymassage, Tragekurse u.v.m. – und durch weitere wie PEKiP-Kurse oder Schwangerenschwimmen ergänzt werden.

Am 04. Mai 2000, einen Tag vor dem Internationalen Hebammentag öffnete das Geburtshaus Chemnitz seine Türen in der Göbelstraße 5 und endlich konnten die Kinder purzeln. Im Laufe der Jahre wuchs die Zahl der aktiven Hebammen und damit auch die Zahl der hier geborenen Kinder. 2007 zieht das Geburtshaus auf den Kaßberg in die Weststraße 18 und findet dort sein Zuhause.

In den letzten Jahren wurde die Arbeitssituation der Hebammen immer schwieriger. Die steigenden Haftpflichtprämien bedeuten für viele freischaffende Hebammen das finanzielle Arbeitsaus. Fehlender Nachwuchs tat sein übriges, um die Reihen der außerklinisch arbeitenden Hebammen nicht mehr zu füllen.

Das hat zur Folge, dass auch das Geburtshaus Chemnitz in seine Funktion als Geburtsort derzeit nicht ausfüllen kann.

Der Verein erlebnis geburt e.V. möchte die Gebärräume sowie das Kursangebot des frauen- und familienfreundliches Zentrum weiterhin offen halten, um Schwangeren, Babys und ihren Eltern einen Ort zu geben, an dem sie gemeinsam und so natürlich wie möglich den Start ins Leben beginnen können und sammelt dafür im Rahmen des Konzertes Spenden.