Chemnitz hat ein Geburtshaus verdient!

Wir brauchen Unterstützung – auch Ihre!

Aufgrund der politischen Entwicklungen und der gestiegenen Berufshaftplfichtversicherung für Hebammen, kann das Geburtshauses ab 2017 nur noch eingeschränkt außerklinische Geburtshilfe anbieten. Schon jetzt gibt es in der Regi­on keine umfassende 1-zu-1-Betreuung vor und nach der Geburt. Für schwangere Frauen bedeutet dies, dass sich die bereits angespannte Situation im Bereich der Geburtshilfe noch mehr verschärft und die Wahlmöglichkeit, außerklinisch zu gebären, nicht mehr besteht!

Wir möchten das ändern!

Durch Ihre Unterstützung verschaffen Sie uns eines: Zeit.

Wenn wir etwa 25.000€ akquirieren, um die laufenden Kosten zu decken, kann das Geburtshaus auch die kommenden Jahre überstehen. Das verschafft uns die Zeit, in der wir eine (oder besser noch mehrere) außerklinisch ausgebildete Heb­ammen für das Geburtshaus Chemnitz gewinnen können.

Damit die Wahlfreiheit des Geburtsortes erhalten bleibt!

Sie können uns auf unterschiedliche Weise unterstützen:

  • Spenden
  • Fördermitglied werden
  • Bildungspender
  • tatkräftige Unterstützung

 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

 

Für persönliche Rückfragen steht Ihnen in unserem Büro Frau Rottluff unter 0371 8205470 oder per E-Mail info@erlebnisgeburt.de zur Verfügung.